FAMILIEN LEBEN MIT KREBS ist ein Angebot der Klinik für Hämatologie-Onkologie des Klinikums Nürnberg.

In Kooperation mit Spezialisten für Psychosomatik, Psychotherapie, Sozialarbeit und Patientennachsorge unterstützt die Klinik ihre Patienten bei Belastungen, denen sie als Familienangehörige ausgesetzt sind. Die Diagnose Krebs führt zu Veränderungen des Familienlebens, die nicht nur den Erkrankten, sondern alle Familienmitglieder und auch die Kinder betreffen.

Neben dem körperlichen ist auch das seelische und geistige Wohlbefinden der Patienten wichtig. Mit dem Projekt FAMILIEN LEBEN MIT KREBS hat es sich die Klinik deshalb zur Aufgabe gemacht, Patienten und ihre Familien bei ihrem gemeinsamen Kampf gegen den Krebs zu stärken und ein breites Spektrum an Zusatzleistungen zu bieten.

Auf diesen Internetseiten können Sie sich über das Angebot und das Projekt FAMILIEN LEBEN MIT KREBS informieren. Hier erhalten Sie viele nützliche Tipps und Informationen rund um das Thema und werden auf weitere Hilfsangebote und Informationsquellen hingewiesen.

IN KOOPERATION
mit der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie sowie
der Abteilung für Sozialarbeit und Patientennachsorge

UNTERSTÜTZT
durch den Verein „Hilfe für Krebskranke e.V.“, Nürnberg

ERMÖGLICHT
durch die ehrenamtlichen Tätigkeit vieler Helferinnen und Helfer.